H.T.V. Edelweiß Weißenohe und Umgebung e.V. info@htv-weissenohe.de  

Trachtengruppe

Ein Teil Tradition des H.T.V. Weißenohe

zurück zurück
Stand    am   Anfang    der    Entwicklung    des    Heimat- und   Touristenvereins   noch   die   Geselligkeit   und   vor     allem     auch     die     Erkundung     der     Fränkischen Schweiz   und   ihre   Natur   durch   Wanderungen,   so wollte    man    doch    auch    Teil    der    Tradition    und Bewahrung   des   Kulturgutes   in   seiner   Heimat   sein. Eine   Pflege   vorhandener   Trachten   oder   Fertigung von   neue   Trachten   war   in   Weißenohe   im   engeren Sinne   noch   nicht   vorhanden,   die   junge   Generation     wollte   die   Kleidung   der   Mütter   und   Großmütter   in den    umtriebigen    70-    und    80-iger    Jahren    nicht unbedingt   tragen   –   man   war   auch   in   Weißenohe modern!                            Man   gründete   eine Trachtengruppe   unter   dem   Vorsitzenden   Helmuth   Braun   und   Rudolf   Kampfer   als   seinen   Stellvertreter.   Ein Nähkurs   unter   der   Leitung   des   Fränkischen   Schweiz   Vereins   wurde   1988   durchgeführt.   Tracht,   Bluse,   Schürze   und   Jacke wurden    von    15    Näherinnen    selbständig    angefertigt    und    so    hatte    man    alsbald    die    Möglichkeit    an    Trachtenumzügen teilzunehmen.   Stolz   präsentierten   sich   damals   die   Frauen   im   Vereinslokal   „Lillachtal“   der   Presse   und   wurden   über   die Grenzen   von   Weißenohe   hinaus   gelobt.   Die   positive   Resonanz   blieb   nicht   aus   und   man   konnte   bereits   im   Jahr   darauf   schon wieder einen Nähkurs anbieten und mit weitere neun Trachten nähen. Herausragend   war   dann   die   Entwicklung   in   Vorbereitung   des   50-jährigen   Bestehens   des   Heimat-   und Touristenvereins.   Denn es   sollte   neben   zwei   neuen   Nähkursen   im   Frühjahr   und   im   Herbst   1997   nicht   nur   neue   Frauentrachten   entstehen,   sondern auch   die   Männer   und   vor   allem   auch   die   Jugend   in   das   Jubiläum   im   Jahr   1998   eingebunden   werden.   Bis   zum   Jubiläum waren   35   Frauen,   17   Männertrachten   und   5   Kindertrachten   fertigstellen.   Eigens   für   dieses   große   Fest   präsentierten   sich insgesamt   29   Kinder   des   Vereins   in   modern   gestalteter   Bluse   und Trachtrock,   der   von   den   Frauen   genäht   und   im   Festumzug und in einem Bändertanz am Festsonntag im großen Festzelt präsentiert wurde. Monika   Schwarz   als   Leiterin   der   Trachtengruppe   (sie   ist   gelernte   Näherin)   ist   stets   mit   großem   Engagement   bei   der   Sache und   kann   immer   wieder   auch   neue   Mitglieder   für   das Tragen   einer   Frauentracht   gewinnen.   Derzeit   nennt   der   Verein   42   aktive „Trachtler“   (24   Damen,   14   Männer   und   4   Kinder)   sein   Eigen   und   ist   mit   Ihnen   stets   auf   den   Heimattagen   des   Fränkischen Schweiz Vereins vertreten. H.T.V. Edelweiß  Weißenohe und Umgebung e. V.
H.T.V. Edelweiß Weißenohe und Umgebung e.V. info@htv-weissenohe.de  

Trachtengruppe

Ein Teil Tradition des H.T.V. Weißenohe

zurück zurück
Stand     am     Anfang     der     Entwicklung     des     Heimat-     und Touristenvereins   noch   die   Geselligkeit   und   vor      allem   auch   die Erkundung    der    Fränkischen    Schweiz    und    ihre    Natur    durch Wanderungen,   so   wollte   man   doch   auch   Teil   der   Tradition   und Bewahrung   des   Kulturgutes   in   seiner   Heimat   sein.   Eine   Pflege vorhandener Trachten   oder   Fertigung   von   neue Trachten   war   in Weißenohe   im   engeren   Sinne   noch   nicht   vorhanden,   die   junge Generation      wollte   die   Kleidung   der   Mütter   und   Großmütter   in den   umtriebigen   70-   und   80-iger   Jahren   nicht   unbedingt   tragen – man war auch in Weißenohe modern!                            Man   gründete   eine   Trachtengruppe   unter   dem   Vorsitzenden Helmuth   Braun   und   Rudolf   Kampfer   als   seinen   Stellvertreter. Ein    Nähkurs    unter    der    Leitung    des    Fränkischen    Schweiz Vereins   wurde   1988   durchgeführt.   Tracht,   Bluse,   Schürze   und Jacke   wurden   von   15   Näherinnen   selbständig   angefertigt   und so    hatte    man    alsbald    die    Möglichkeit    an    Trachtenumzügen teilzunehmen.   Stolz   präsentierten   sich   damals   die   Frauen   im Vereinslokal    „Lillachtal“    der    Presse    und    wurden    über    die Grenzen   von   Weißenohe   hinaus   gelobt.   Die   positive   Resonanz blieb   nicht   aus   und   man   konnte   bereits   im   Jahr   darauf   schon wieder   einen   Nähkurs   anbieten   und   mit   weitere   neun   Trachten nähen. Herausragend   war   dann   die   Entwicklung   in   Vorbereitung   des 50-jährigen   Bestehens   des   Heimat-   und Touristenvereins.   Denn es   sollte   neben   zwei   neuen   Nähkursen   im   Frühjahr   und   im Herbst   1997   nicht   nur   neue   Frauentrachten   entstehen,   sondern auch    die    Männer    und    vor    allem    auch    die    Jugend    in    das Jubiläum   im   Jahr   1998   eingebunden   werden.   Bis   zum   Jubiläum waren    35    Frauen,    17    Männertrachten    und    5    Kindertrachten fertigstellen.   Eigens   für   dieses   große   Fest   präsentierten   sich insgesamt   29   Kinder   des   Vereins   in   modern   gestalteter   Bluse und   Trachtrock,   der   von   den   Frauen   genäht   und   im   Festumzug und   in   einem   Bändertanz   am   Festsonntag   im   großen   Festzelt präsentiert wurde. Monika    Schwarz    als    Leiterin    der    Trachtengruppe    (sie    ist gelernte   Näherin)   ist   stets   mit   großem   Engagement   bei   der Sache   und   kann   immer   wieder   auch   neue   Mitglieder   für   das Tragen   einer   Frauentracht   gewinnen.   Derzeit   nennt   der   Verein 42   aktive   „Trachtler“   (24   Damen,   14   Männer   und   4   Kinder)   sein Eigen    und    ist    mit    Ihnen    stets    auf    den    Heimattagen    des Fränkischen Schweiz Vereins vertreten. H.T.V. Edelweiß  Weißenohe und Umgebung e. V.